Top Winterurlaub
5 Tage
ab 500,- €
5 Sterne Dolomiten Wellness Residenz Mirabell
in Südtirol, Italien

Via Ferrata

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Via Ferrata2 300x224 Via FerrataEchte Abenteuerlust

Wer so richtig Lust auf ein Abenteuer hat, sollte einfach mal klettern gehen. Denn das Klettern gibt einen echten Kick. Hier ist nicht das Klettern in einem Kletterpark oder einem Kletterwald gemeint, sondern das Klettern in Felsenwänden, in den Alpen, bis zum Gipfel eines hohen Berges. Es bieten sich verschiedene Berge und Möglichkeiten des Kletterns an und bereits ab der ersten Minute werden Dinge gesehen, die beim Wandern auf Wanderwege kaum gesehen werden können. Die Felswand bietet viele Erlebnisse, die auf Wegen nicht erlebt werden. Es handelt sich hier um echte alpine Abenteuer, Felsenwände werden erklommen und der Berggipfel wird dann irgendwann erreicht.

Felsenwände erklimmen

Der Via Ferrata (die Übersetzung für Klettersteig) bietet jedem, der auf einen Erlebnisurlaub steht, echte Abwechslung, denn hier handelt es sich nicht um einen bequemen Wanderweg, sondern um das Besteigen eines Berges über die Felsenwände. Um fachmännisch einen Berg zu besteigen, wird die perfekte Ausrüstung benötigt. Das Klettersteigset besteht aus zwei Strängen zur Sicherung mit Karabinern und einem Fangstoßdämpfer. So wird der Via Ferrata zu einem echten Erlebnis, denn die Sicherheit ist gegeben. Ein Absturz von der Felsenwand ist mit diesem Set kaum möglich. Denn sicher möchte jeder gerne wieder gesund in sein Feriendomizil kommen.

http://www.youtube.com/watch?v=qGH4SXSj1k0

Der Klettergurt

Damit beim Via Ferrata in der Tat nichts schief geht, wird auch ein Klettergurt benötigt. Dieser Gurt besteht aus zwei Beinschlaufen und einem Beckengurt. Vor dem Klettern sollte dieser Gurt in jedem Fall ausprobiert werden, denn es müssen ein hoher Tragekomfort und eine absolute Freiheit in den Bewegungen gegeben sein. In jedem Fall muss der Klettergurt vor dem Tragen, also vor dem Kauf, ausprobiert werden, denn nur ist echte Sicherheit auf dem Via Ferrata gegeben.  In jedem guten Geschäft für Ausrüstungen zum Klettern können die entsprechenden Dinge direkt ausprobiert werden. Erst nach dem Ausprobieren wird sich für einen Kauf entschieden.Via Ferrata1 300x224 Via Ferrata

Weitere wichtige Ausrüstung zum Klettern

Menschen, die fachmännisch den Via Ferrata gehen wollen, brauchen sicher auch einen Helm zum Klettern. Schnell löst sich mal ein Stein vom Felsen und damit der Kopf unversehrt bleibt, ist dieser einfach unerlässlich. Zu beachten bei einem Kletterhelm ist, dass dieser optimal auf den Kopf passt und nicht hin und her rutscht. Denn das Wackeln des Helmes wirkt sich auf die Sicherheit des Kletterers aus. Nur ein Helm, der fest auf dem Kopf sitzt, bietet die Sicherheit, die beim Klettern gebraucht wird. Die Belüftung des Helmes ist von nicht geringer Wichtigkeit, denn sobald der Helm den Schweiß auf die Stirn treibt, wird dieser echt lästig.

Beim Begehen des Via Ferrata wird auf das richtige Schuhwerk geachtet. Denn die Füße müssen gut eingepackt sein und mit einem Bergschuh ist man auf der sicheren Seite. Denn die Kletterschuhe verfügen über ein sicheres Profil und somit kann nicht so leicht abgerutscht werden. Wenn man klettert, sollte die Sicherheit gegeben sein, denn außer dem Klettern möchte man ja auch das Klettern genießen und Dinge sehen und erleben, die sonst kaum gesehen werden. Die kleine Eidechse und der Feuersalamander bringen den Kletterer nicht gleich aus dem Konzept und das Klettern kann einfach nach einer kleinen Weile fortgesetzt werden.