Top Winterurlaub
5 Tage
ab 500,- €
5 Sterne Dolomiten Wellness Residenz Mirabell
in Südtirol, Italien

Sextener Dolomiten

3zinnen

3zinnen 300x243 Sextener DolomitenDie Sextener Dolomiten

Die nordöstliche Gebirgsgruppe der Dolomiten in Italien sind die Sextener Dolomiten. Die Sextener Dolomiten befinden sich im äußersten Osten Südtirols und im Norden von der Provinz Belluno. Im Norden werden die Sextener Dolomiten durch das Pustertal begrenzt. Das Sextental begrenzt die Sextener Dolomiten im Nordosten und Osten im Westen bietet das Höhlensteintal die Grenze und im Süden Val d’Ansiei. Der Südtiroler Teil dieses Gebirges liegt im Naturpark Drei Zinnen, dieser wurde am 26.Juni 2009 von der UNESCO zum Welterbe Dolomiten erklärt.

Geologisches und Biologisches über die Sextener Dolomiten

Die Sextener Dolomiten gehören zu den südlichen Kalkalpen, welches zum größten Teil aus Dolomit-Gesteinen besteht. Diese Gesteine bildeten sich aus den Korallenriffen der absinkenden Tethys des Erdmittelalters. Dieses Dolomit-Gestein unterscheidet sich in verschiedene Arten zu den bekanntesten gehören hierbei der Schlerndolomit und den Hauptdolomit welches auflagert. Charakteristisch ist bei den Sextener Dolomiten sowie den benachbarten Dolomiten der Gegensatz von sanft gewellten Almen und den Riffgipfeln, die aus ihnen herausragen und teilweise eine Höhe von 3000m Höhe haben. Die meisten dieser Riffgipfel sind von gewaltigen Schutthalden umgeben.

Im Naturpark Drei Zinnen findet man sehr beachtenswerte Bestände von selten gewordenen Arten der Raufußhühner. Bereits seit 1999 untersuchen Förster, Jäger sowie das Amt der Naturparks, diese Verbreitungsgebiete, der Stein, – Schnee, – Auer, -und Birkhühner. Doch auch große Populationen von Spechten, Rehen und Dachsen finden sich hier.

Doch ebenso findet man in den Sextener Dolomiten eine große Anzahl von geschützten Pflanzen zu diesen gehören zum Beispiel, Krokusse, verschiedene Glockenblumen, alpine Orchideenarten, die Dolomitenakelei, Dolomiten Scharfgabe und die Alpen-Grasnelke. Im Frühling zeigen sich viele Almwiesen in einer exzellenten Blütenpracht, wodurch sie auch bekannt geworden sind.

Geschichtliches über die Sextner Dolomiten

Die Sextener Dolomiten waren der Schauplatz von Kämpfen im Ersten Weltkrieg, denn hier im Gebirge tobte zweieinhalb Jahre Krieg zwischen den österreichischen und italienischen Truppen. Noch heute erzählen stumme Zeitzeugen wie Felsen und Befestigungen mit Löchern und rostenden Granatsplittern davon. Einige der damaligen Militärsteige sind zum Friedensweg ausgebaut worden, dieser führt westwärts in weitere Teile der Dolomiten und ostwärts als Karnischer Höhenweg weiter. Zu den bekanntesten und bedeutenden Bergen und Berggruppen der Sextener Dolomiten gehören:

  • Drei Zinnen (2.999 m)
  • Dreischusterspitze (3.145 m)
  • Haunoldgruppe (2966 m)
  • Hochbrunnerschneid (3046 m)
  • Toblinger Knoten (2617 m)
  • Paternkofel (2617 m)

Skigebiete der Sextener Dolomiten

Doch die Sextener Dolomiten sind nicht nur im Sommer schön, sondern auch Wintersportler kommen hier voll auf ihre Kosten, denn die Sextener Dolomiten im Pustertal lassen auch jedes Sportlerherz höher schlagen, denn hier gibt es Snowboardparks, Rodelbahnen und vor allem bestens präparierte Skipisten. Auf diesen kommen Profis und Anfänger voll auf ihre Kosten. So kann man auch zwischen 16% schwierigen, 63% mittelschweren und 21% leichten Ski Pisten wählen. Zu den wichtigsten Skigebieten gehören:

  • Helm / Monte Elmo
  • Haunold / Baranci
  • Rotwand / Croda Rossa
  • Ski Area Comelico
  • Toblach/Dobbiaco
  • Waldheim
  • Prags / Braies
  • Kreuzberg / Passo Monte Croce

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit das Ski- und Snowboardfahren hier erst zu erlernen, denn dafür gibt es hier sehr gute Skischulen. Diese findet man in Sexten unter Skischule Kreuzberg und der Ski-und Snowboardschule Sextener Dolomiten. In Toblach warten die Skischule Toblach und die Langlauf Skischule Azzurra darauf, Interessenten das Skifahren beizubringen, in Innichen ist das in den Ski- und Snowboardschulen Innichen–Haunold und Helm-Vierschach möglich. Die Ski- und Snowboardschule Dürrenstein ermöglicht es den Besuchern von Prags das Skilaufen zu erlernen.

Doch zu einem richtigen Skiurlaub gehört auch ein zünftiger Hüttenabend und auch diese Möglichkeit bietet sich in den Skigebieten der Sextener Dolomiten, denn hier laden zahlreiche Skihütten zum Verweilen und zum Hüttenzauber ein.

Wer einen Skipass besitzt, kann mit diesen auch zwischen den verschiedenen Skigebieten Kronplatz und Sextener Dolomiten pendeln.

Weitere thematisch passende Beiträge